3 Wege um Dein Gehirn neu zu verdrahten

Geschrieben von:

3 Wege um Dein Gehirn neu zu verdrahten

Neueste wissenschaftliche Studien und Erkenntnisse zeigen, dass in unserem Gehirn tatsächlich “Verdrahtungen” entstehen und massenhaft vorhanden sind. Diese sind gleich Trampelpfaden, Wegen und breiten Straßen, ja sogar Daten Autobahnen, je nachdem wie intensiv wir etwas denken und immer wieder denken. Deshalb könnte es wichtig sein, die 3 Wege um Dein Gehirn neu zu verdrahten, kennen zu lernen und umzusetzen.

Das menschliche Gehirn ist ein gewaltiger und mysteriöser Ort, mit tausenden von Gedanken, welche durch ein neuronales Netzwerk rauschen. Wissenschaftler bestätigen, dass wir pro Tag mindestens 60.000 Gedanken haben. Neuronale Netzwerke sind die Bahnen, durch welche unsere Gedanken durch das Gehirn „strömen“, wie ein riesiger Wald mit Pfaden darin. Je mehr du einen Gedanken denkst und erforschst, bzw. wiederholst, umso klarer und deutlicher wird dieser Pfad im Wald und umso einfacher ist es ihn entlang zu schreiten, also immer und immer wieder zu denken. Aus diesem Grund ist es keine gute Idee, Gedanken wie „Ich bin nicht gut genug“, zu denken. Und aus eben diesem Grund ist es besser ein Mantra zu haben, nach dem Motto „Ich bin friedvoll“. Noch faszinierender: Studien zeigen, dass 50-70% der Arztbesuche wegen physischer Beschwerden und Krankheiten, psychologischen Faktoren zuzuschreiben sind. Noch interessanter: Die Quantenphysik und Quantenmechanik liefern mittlerweile den Beweis, dass das was wir denken, das beeinflusst, was wir tatsächlich wahrnehmen und erfahren und zwar auf einer subatomaren Ebene. Weiterlesen →

0

Gedanken sind die Bausteine deines Lebens

Geschrieben von:

Warum es so wichtig ist, diese Bausteine zu kennen und richtig zu nutzen

Die Bausteine des Lebens zu nutzen ist von elementarer Bedeutung. Ähnlich demjenigen der sein Haus baut, ist es wichtig, die richtigen Materialen zu verwenden und zwar in der richtigen Art und Weise. Wer sich nicht auskennt oder die Bausteine falsch nutzt, erreicht nicht das gewünschte Ergebnis.

Das Unterbewusstsein öffnet sich den Suggestionen durch Worte schwer, denn sie müssen den wachbewussten Verstand durchlaufen. Dieser wachbewusste Verstand oder auch Tagesbewusstsein genannt ist eine Art Durchgangshüter, begrenzt durch die fünf Sinne.

gedanken sind die bausteine deines lebens

Dieser Hüter meldet sich – auch wenn uns dies nicht bewusst ist – sobald wir Gedanken denken die sich gegen unsere Überzeugungen wenden. Das inner Bild – die Visualisierung – also das “Denken” in klaren, vollständigen Bildern, geht direkter in das Unterbewusstsein über und bringt dadurch auch rascher den gewünschten Erfolg.

Stell es dir vor

Warum? Es ist einer der effektivsten Wege um zu erschaffen was du willst. Weiterlesen →

0